Alona Beach, Panglao Bohol, Philippinen

 

 

Alona-Beach Resorts
auf Panglao Bohol Philippinen

 

Eine Insel zum Wohlfühlen

 

Karte Panglao Bohol ( map panglao bohol alona beach )

Strand, Palmen und Meer

Der größte Touristenmagnet auf Pangloa ist die Alona Beach, doch es gibt noch mehr schöne Strände auf dieser Insel. Taucher aus aller Welt wissen inzwischen die ausgezeichneten Tauchreviere auf Panglao zu schätzen und Bohol wird für die Philippinen immer mehr zu einem wichtigen Tourismusstandort. Das beweist auch die Vergrößerung des Flughafens bis 2010 auf internationales Niveau.

Die Insel Panglao ist durch 2 Brücken mit Bohol verbunden. In Tagbilaran, nahe der City Hall, befindet sich die ältere Brücke. Zwei Kilimeter südöstlich von Tagbilaran führt die zweite Brücke von Mansasa nach Dauis.

Von Tagbilaran bis Alona-Beach im Süden der Insel sind es etwa 17 km. Panglao hat mehrere kleinere Ortschaften und insgesamt ca. 22.000 Einwohner.

 

Bankas philippinische Auslegerboote Alona Beach Bohol

Urlaub an Traumstränden

Touristisch stand Bohol lange im Schatten von Boracay, wo sich der Tourismus bereits viel früher entwickelt hat. Bohol galt lange Zeit als 'Geheimtipp', in den letzten Jahren hat sich jedoch die Entwicklung des Tourismus auf Bohol beschleunigt. Die Insel Panglao mit ihren weißen Sandstränden, dem klaren, türkisfarbenen Wasser und hervorragenden Tauchplätzen hat dabei einen wesentlichen Anteil. An der Alona Beach gibt es Beach-Resorts und Tauchschulen (Divecenter), Strandbars und Restaurants mit asiatischen und europäischen Gerichten und all die vielen kleinen Läden, die zum bunten Bild eines tropischen Ferienortes dazu gehören. Auch Nachtschwärmer kommen auf ihre Kosten.

 

Frau am Doljo Strand von Panglao, Bohol, Philippinen

Strände auf Panglao

Weitere schöne Sandstrände sind:

 

  • Bikini Beach, ca. 8 km von Tagbilaran, weißer Sand, Palmen, mit Nipa-Hütten und Bänken, bestens geeignet für ein Picknick. (Ostküste )
  • Momo Beach, im Nordwesten von Panglao mit feinem weißem Sand und seichtem Wasser.
  • Doljo Beach, langer weißer Sandstrand, an dem man viele schöne Muscheln findet. Auch ideal für Taucher mit intakten Korallenriffen.
  • Dumaluan Beach, nahe der Alona Beach gelegen, ist ein exklusiver Urlaubsort mit dem Bohol Beach Club. Der Dumaluan-Strand ist sehr gut für Familien mit Kindern geeignet und auch bei den Einheimischen sehr beliebt.
  • San Isidro Beach an der Ostküste
  • Libaong Beach nahe Dumaluan Beach an der Ostküste

 

Das nebenstehende Foto zeigt eine Urlauberin am Strand Doljo Beach

 

Preiswerte Unterkunft oder First Class Hotel

Strandhaus Alona Beach Bohol Panglao

Jeder findet auf Pangloa die gewünschte Unterkunft, die Auswahl ist groß. Einfache Bambushütten und billige Herbergen, preiswerte Pensionen ab 10$ pro Person, familienfreundliche, preiswerte Hotels ab ca. 20$ oder Hotels in der gehobeneren Kategorie bis zum 5-Sterne.Hotel mit Preisen bis 100$ oder mehr, es gibt für jeden das richtige.

Beliebt sind auch kleine Ferienhäuser in Strandnähe, welche in unterschiedlicher Ausstattung schon ab 20 € pro Tag angeboten werden. Wie überall auf den Philippinen sind auch hier die Menschen sehr freundlich und um das Wohl ihrer Besucher besorgt. In einer Umgebung von Palmen und anderen tropischen Gewächsen und Blumen in Verbindung mit Sonne und leichter Meeresbrise wird jeder Urlaub zum unvergeßlichen Erlebnis.

 

 

Ein langer Sandstrand Alona Beach, Massage-Service am Strand

Der 1500 m lange Strand Alona Beach im Süden der Insel Panglao ist von Palmen umsäumt und man kann es sich aussuchen, ob man in der Sonne oder lieber im Schatten von Palmen relaxen möchte. Wer fühlt sich da nicht wie ein König, wenn er direkt am Strand auch noch mit einer Massage verwöhnt wird.

Das schönste ist, dass dies alles auf den Philippinen noch bezahlbar ist. Einen Teil der Reisekosten hat man durch die günstigen Preise auf den Philippinen im Verhältnis zu den Preisen in den Touristen-Hochburgen in Europa schnell wieder eingespart.

Delphine und Wale beobachten, Alona Beach Bohol Panglao Island

 

Delphine und Wale beobachten

Von Alona Beach werden Pumpboatfahrten zur Delphin- und Walbeobachtung in die tiefe Mindanao-See südlich von Bohol durchgefürt. Hier hat man Gelegenheit, diese großen Meeressäuger in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Während man Delphine das ganze Jahr über sehen kann, besteht die Chance Wale anzutreffen fast nur von März bis Mai. Man sollte früh aufbrechen, die günstigste Zeit ist in der Morgendämmerung kurz vor dem Sonnenaufgang.

Bei diesen Fahrten kommen Bankas und umgebaute Walfangschiffe zum Einsatz.

 

Boote an der Alona Beach Bohol Philippinen

 

Tauchen und Schnorcheln

Am Strand von Alona Beach reihen sich Tauchschulen, Resorts, Strandbars und Fischerhütten aneinander und es herrscht ein buntes Treiben.

Es gibt hervorragende Tauchmöglichkeiten für Anfänger und alte Hasen, weitläufige, farbenprächtige Korallenriffe mit einer großen Vielfalt exotischer Fische und klares Wasser mit einer ausgezeichneten Sicht.
Es werden Tauchfahrten zu guten Tauchspots bei den vielen vorgelagerten Inseln um Bohol durchgeführt. Anfänger werden in geeigneten Gewässern unterrichtet und können sich eine komplette Ausrüstung preiswert in diversen Tauchcentern leihen.

 

Banka, philippinisches Auslegerboot Alona Beach Bohol

 

 

 

Bankas

Mit den typisch philippinischen Auslegerbooten, Bankas genannt, werden die Fahrten zur Besichtigung von Delphinen und Walen ebenso durchgeführt wie Tauchfahrten und Ausfahrten zum Fischfang.



 

Sonnenuntergang an Alona Beach Bohol Philippinen

Romantische Abendstimmung

In der Abenddämmerung verwandelt das stimmungsvolle Licht der untergehenden Sonne die Welt an der Alona Beach in warme, zauberhafte Farben. Himmel und Meer strahlen friedliche Ruhe aus und die Menschen bleiben davon nicht unberührt. Nach einem zauberhaften Sonnenuntergang wird es sehr schnell dunkel in den Tropen und nach kurzer Zeit leuchten die Sterne am Himmel.

 

Nacht an der Alona Beach

Die Touristen sitzen in den zahlreichen Restaurants der Alona Beach beim Abendessen und lassen die paradiesische Stimmung auf sich wirken. Fast ohne Übergang setzt der Trubel des Nachtlebens ein und eine neue Art von Stimmung beginnt in den Straßen, den Nachtlokalen und Karaoke-Bars.

 

 

 

Wandmalereien in der Höhle Hinagdanan Cave, Panglao Bohol Philippinen

Höhle Hinagdanan Cave

Die Hinagdanan Höhle liegt bei dem Ort Bingag, etwa 2,5 km von Dauis entfernt. Auf Bohol hat man 1400 Höhlen gezählt und es ist anzunehmen, dass es immer noch viele gibt, die bislang unentdeckt sind. Für Hoppy-Höhlenforscher bergen die Höhlen viele Geheimnisse aus alten Zeiten, in denen sich oft Rebellen und Piraten darin versteckt haben. In den vielen Jahrhunderten der Unterdrückung haben sich die Filipinos immer wieder aufgelehnt und patriotische Kämpfer haben in Höhlen eine Zuflucht gefunden.
Über einige Treppenstufen gelangt man nach unten in die Hinagdanan Höhle. Manchmal wird der Gang etwas eng und man muss den Kopf einziehen.

 

Unterirdischer See in der Höhle Hinagdanan Cave, Panglao Bohol Philippinen

 

Unterirdischer See

Die Hinagdanan Höhle hat einen kleinen unterirdischen See und etliche Tropfsteine. Der Lichteinfall durch einige Löcher in der Höhlendecke bewirkt eine interessante Ausleuchtung. Man darf in dem See baden, aber es gibt gesundheitliche Bedenken. Der See ist ein stehendes Gewässer mit geringem Wasseraustausch, deshalb können infektöse Keime auftreten und man sollte als vorsichtiger Mensch besser nicht darin baden.


Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr